Zum Hauptinhalt gehen Weiter zur Footer-Navigation


1. Einführung



Willkommen auf der Website https://www.moncler.com. Industries SpA („Industries“ oder „Moncler“), Teil der Moncler Gruppe, informiert Sie hiermit über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie die Website oder ihre Dienste (im Folgenden die „Website“ und die „Dienste“) nutzen, werden Informationen und personenbezogene Daten über Sie gesammelt. Aus diesem Grund haben wir in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung Nr. 2016/679 („DSGVO“) und der geltenden nationalen Gesetzgebung (zusammenfassend „Datenschutzgesetzgebung“) dieses Dokument (im Folgenden „Datenschutzrichtlinie“) erstellt, um zu beschreiben, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, die Zwecke und Methoden ihrer Verarbeitung und die Sicherheitsmaßnahmen, die zu ihrem Schutz eingesetzt werden.



2. Datenverantwortliche und Datenschutzbeauftragte



Industries fungiert als Datenverantwortlicher und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Online-Verkaufsaktivitäten zu verwalten (z. B. Verwaltung von Bestellungen und Zahlungen), für die Dienste „Abholung in der Boutique“, „Rückgabe in der Boutique“, „Klicken in der Boutique“ und „Klicken und Reservieren“, wie in Abschnitt 3.3 definiert, sowie für die Durchführung von Marketingaktivitäten (z. B. Newsletter) und die Erstellung von Gruppen- und Einzelprofilen (Profiling), wie in Abschnitt 3.4 beschrieben.



Als Datenverantwortlicher wird Industries Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Industries kann per Post an Industries S.p.A., Stendhal n. 47, 20144 - Mailand (MI), Italien oder per E-Mail an privacy@moncler.com kontaktiert werden.


Industries verwaltet Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Navigationserfahrung auf unserer Website und dem Zugang zu reservierten Diensten, wie in Abschnitt 3.1 und 3.2 unten definiert.


Industries hat einen Datenschutzbeauftragten (DSB) in den Büros von Industries S.p.A. ernannt, der unter folgender E-Mail-Adresse kontaktiert werden kann: dpo@moncler.com.

 


3. Herkunft der Daten und Zweck der Datenverarbeitung



3.1 Browsing-Daten



Die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme erfassen während ihres normalen Betriebs einige Ihrer personenbezogenen Daten, deren Übermittlung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen impliziert ist. Diese Informationen werden nicht erhoben, um Sie zu identifizieren, können aber zu Ihrer Identifizierung führen, wenn sie z. B. mit Informationen Dritter kombiniert werden. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adresse und der Domänenname Ihres Computers, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier/„einheitlicher Bezeichner für Ressourcen“) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, mit der die Anfrage an den Server übermittelt wurde, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt, und andere Parameter, die mit Ihrem Betriebssystem zusammenhängen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und um ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu überprüfen. Die erhobenen Daten werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten könnten zur Feststellung der Verantwortlichkeit im Falle von Cyberkriminalität zum Nachteil der Dienste verwendet werden.

 

3.2 Registrierungsinformationen und weitere vom Nutzer bereitgestellte Informationen



Für die Nutzung der Website ist es nicht erforderlich, ein persönliches Konto einzurichten. Um jedoch auf bestimmte Seiten zugreifen zu können, die registrierten Benutzern vorbehalten sind, und um uns beispielsweise eine Informationsanfrage oder ein Feedback zu den Diensten zukommen zu lassen, müssen Sie ein persönliches Konto erstellen und sich als Benutzer registrieren. Wenn Sie Ihr Konto erstellen, werden Sie aufgefordert, die folgenden Registrierungsinformationen einzugeben:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht

 

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten, die Sie direkt bei der Bestellung eines Artikels zur Verfügung stellen, erfasst und verarbeitet, d. h. Daten, die durch das Versenden von elektronischer Post, die Interaktion mit den Funktionen der Website und die Anforderung von auf der Website angebotenen Dienstleistungen erfasst werden. Zu den personenbezogenen Daten, die wir erfassen und verarbeiten, gehören Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihr Geschlecht, Ihre Nationalität, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Versand- und Zahlungsmodalitäten, Ihre Kredit- und/oder Debitkartennummer und Ihre Einkaufsgewohnheiten.


Wenn Sie unseren Online-Größenempfehlungsservice in Anspruch nehmen möchten, erfassen wir Ihre Körpermaße (z. B. Größe, Gewicht, Alter). 


Wenn Sie Informationen über Dritte sammeln, verarbeiten und an uns weitergeben, müssen Sie dies in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie tun und sie daher vorher über die Verarbeitung informieren und, falls erforderlich, ihre freie und ausdrückliche Zustimmung einholen, bevor Sie die Verarbeitung durchführen.

 

3.3 Zweck der Verarbeitung



Die Bereitstellung der oben genannten Informationen ist notwendig, um ein Konto einzurichten und um Anfragen nach Informationen und/oder Nutzer-Feedback zu beantworten und zu verwalten; um die über die Website angeforderten Dienstleistungen zu erbringen, einschließlich der Registrierung und anschließender Aktualisierungen, und um die über die Website organisierten Aktivitäten zu verwalten; um statistische Analysen und Erhebungen durchzuführen; um Verkaufsaktivitäten zu verwalten und um Verkaufs- und Kundendienstleistungen zu erbringen, wie z. B. Verwaltung, Buchhaltung, Rückgabe- und Garantiemanagement, Kundenbeziehungsmanagement, einschließlich der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, nationaler und EU-Vorschriften (einschließlich Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche), um Betrug zu verhindern und um Rechte in Gerichtsverfahren auszuüben.



Wenn Sie sich weigern, diese Informationen zu übermitteln, können Sie die Website zwar weiterhin nutzen, aber einige unserer Dienstleistungen, die registrierten Benutzern vorbehalten sind, nicht in Anspruch nehmen. Darüber hinaus müssen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um das Vertragsverhältnis, das sich aus dem Kauf von Moncler-Produkten ergibt, zu erfüllen. Die Bereitstellung dieser Daten ist eine vertragliche Verpflichtung. Sollten Sie Größenvorschläge benötigen, werden wir Ihre Körpermaße mit Ihrer vorherigen Zustimmung verarbeiten.



Es steht Ihnen frei, uns Ihre Daten mitzuteilen oder nicht, aber in Ermangelung der angeforderten Daten wird es nicht möglich sein, den Vertrag und Ihre Anfragen abzuschließen oder auszuführen. Das bedeutet, dass Sie keine Moncler-Produkte kaufen können und dass es nicht möglich ist, Ihre Anfragen zu bearbeiten.

 

3.4 Weitere Zwecke der Verarbeitung



Mit Ihrer Zustimmung, die freiwillig ist, verwendet Industries Ihre personenbezogenen Daten für weitere Zwecke wie Marketing, kommerzielle oder werbliche Kommunikation, Direktverkauf, Marktforschung, Verkaufsunterstützung in den Geschäften weltweit per E-Mail (Newsletter), Telefon, SMS, MMS, Instant Messaging und herkömmlicher Post, einschließlich des Versands von Einladungen zu Veranstaltungen. Sie können jederzeit die von Ihnen bevorzugten Kontaktmöglichkeiten angeben und den Erhalt von Werbemitteilungen über eine oder alle der oben genannten Kontaktmöglichkeiten ablehnen. Für die Profilerstellung und Marketingzwecke, die durch Cookies oder andere Tracking-Technologien durchgeführt werden, beachten Sie bitte den Abschnitt über Cookies und die entsprechende Online-Zustimmungserklärung.

 

Mit Ihrer Zustimmung, die freiwillig ist, sammelt Industries Informationen über Ihre Vorlieben, Gewohnheiten und Ihren Lebensstil sowie Einzelheiten über getätigte Einkäufe, um diese zur Erstellung von Gruppen- und Einzelprofilen („Profiling“) zu verwenden und Ihnen personalisierte Mitteilungen zu senden. Personalisierte Kommunikation kann per E-Mail (Newsletter), Telefon, SMS, MMS, Instant Messaging und Post verschickt werden. Sie können jederzeit die von Ihnen bevorzugten Kontaktmöglichkeiten angeben und den Erhalt von Werbemitteilungen über eine oder alle der oben genannten Kontaktmöglichkeiten ablehnen.

 

Die Zustimmung zu den oben genannten Marketing- und Profiling-Zwecken ist freiwillig, und eine Verweigerung hat keine Folgen. Die Daten können von Ihnen bei der Registrierung in unseren Verkaufsstellen mittels Papier- und/oder elektronischer Formulare, bei Besuchen in unseren zur Moncler Group gehörenden Geschäften oder durch Interaktion mit Websites, Internetanwendungen und mobilen Anwendungen der Moncler Group übermittelt werden.

 

3.5 Rechtliche Gründe für die Verarbeitung



Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, wenn eine der in den geltenden Rechtsvorschriften festgelegten Voraussetzungen erfüllt ist, und zwar:

 

  • für den Abschluss und die Ausführung eines Vertrages, an dem Sie beteiligt sind, in Bezug auf den Kauf von Produkten, die auf der Website angeboten werden, sowie für die Erbringung von Dienstleistungen für registrierte Nutzer, die für die in Abschnitt 3.3 beschriebenen Zwecke gelten.
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die für die Verarbeitung Verantwortlichen im Rahmen ihrer Tätigkeit unterliegen können.
  • aus berechtigtem Interesse der für die Verarbeitung Verantwortlichen, um das Surfen und die Registrierung für reservierte Benutzer gemäß Abschnitt 3.1 und 3.2 zu gewährleisten, um betrügerische Aktivitäten zu verhindern und zu verfolgen, sowie für interne Verwaltungszwecke, auf deren Grundlage die Weitergabe der Daten an Unternehmen, die zur Unternehmensgruppe des für die Verarbeitung Verantwortlichen gehören, rechtmäßig ist.
  • mit Ihrer Einwilligung in Bezug auf Marketing- und Profilerstellungsaktivitäten gemäß Abschnitt 3.4.

 

3.6 Durch Cookies und andere Technologien gesammelte Informationen

 

Die Website verwendet auch Cookies und andere Tracking-Tools.  Der Begriff „Cookie“ bezieht sich auch auf andere Tracking-Tools, die von der Website verwendet werden.

 

3.6.1       Browsing-Daten und Cookies

 

Browsing-Daten



Während ihres normalen Betriebs erfassen die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist.



Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten Personen in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit die Identifizierung von Nutzern durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten ermöglichen.

 

Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihr ordnungsgemäßes Funktionieren zu überwachen, und werden nach der Verarbeitung sofort gelöscht.



Die Daten könnten zur Feststellung der Verantwortlichkeit bei hypothetischen Computerdelikten zum Nachteil der Website verwendet werden. Abgesehen von diesem Fall werden die Daten für den Zeitraum gespeichert, der in den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen festgelegt ist, oder allgemein für den Zeitraum, der unbedingt erforderlich ist, um dem Nutzer die angeforderte Dienstleistung zu erbringen und die Übermittlung der Mitteilung zu gewährleisten.

 

Cookies und andere Tracking-Tools



Bei Cookies handelt es sich in der Regel um Textdateien, die von dem Nutzer besuchte Websites (so genannte Herausgeber oder „Erstanbieter“) oder andere Websites oder Webserver (so genannte „Drittanbieter“) direkt oder indirekt auf dem Endgerät des Nutzers ablegen und speichern.

 

 

Die in den Cookies kodierten Informationen können personenbezogene Daten wie eine IP-Adresse, einen Benutzernamen, eine eindeutige Kennung oder eine E-Mail-Adresse enthalten, aber auch nicht personenbezogene Daten wie Spracheinstellungen oder Informationen über die Art des Geräts, das eine Person zum Surfen auf der Website verwendet.

 

Cookies können daher wichtige und vielfältige Funktionen erfüllen, z. B. die Überwachung von Sitzungen, die Speicherung von Informationen über bestimmte Konfigurationen der Benutzer, die auf den Server zugreifen, die Erleichterung der Nutzung von Online-Inhalten usw.

 

    Arten von Cookies



Cookies können unterschiedliche Merkmale hinsichtlich ihrer Dauer (Sitzung oder dauerhaft) oder ihrer Subjektivität (je nachdem, ob der Herausgeber selbst oder im Namen eines „Dritten“ handelt) aufweisen. Die Klassifizierung, die den Bedürfnissen des Nutzerschutzes am meisten entspricht, basiert jedoch auf zwei Makrokategorien:



●  technische Cookies, die ausschließlich zu dem Zweck verwendet werden, „eine Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz zu übermitteln, oder soweit dies für den Anbieter eines Informationsdienstes, der vom Unternehmer oder Nutzer ausdrücklich zur Erbringung dieses Dienstes angefordert wird, unbedingt erforderlich ist“ (siehe Art. 122, Absatz 1 des Datenschutzgesetzes). Diese Cookies können ohne Zustimmung auf dem Endgerät des Nutzers installiert werden, entweder aufgrund der Notwendigkeit, auf eine Anfrage zu reagieren, oder aufgrund des berechtigten Interesses des Unternehmens.

●  Profiling Cookies, die verwendet werden, um bestimmte Handlungen oder wiederkehrende Verhaltensmuster bei der Nutzung der angebotenen Funktionen (Muster) mit bestimmten, identifizierten oder identifizierbaren Personen zu verknüpfen, um die verschiedenen Profile in einheitlichen Clustern unterschiedlicher Größe zusammenzufassen, so dass der für die Verarbeitung Verantwortliche unter anderem die Bereitstellung des Dienstes über das für die Bereitstellung des Dienstes unbedingt erforderliche Maß hinaus zunehmend personalisieren und gezielte Werbebotschaften senden kann, d.h. entsprechend den vom Nutzer beim Surfen im Internet geäußerten Präferenzen. Diese Art von Cookie kann nur mit Zustimmung des Nutzers auf dessen Endgerät heruntergeladen werden.

 

Cookies können unter anderem auch verwendet werden, um die Effektivität eines von einem Herausgeber angebotenen Dienstes der Informationsgesellschaft zu bewerten, um eine Website zu gestalten oder um deren „Traffic“ zu messen, d. h. die Anzahl der Besucher, auch nach geografischem Gebiet, Verbindungszeit oder anderen Merkmalen. Diese Kennungen, die als Analytics Cookies definiert sind, können in die Kategorie der technischen Cookies aufgenommen werden und als solche ohne die vorherige Zustimmung der betroffenen Person verwendet werden, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • sie werden nur zur Erstellung von Gesamtstatistiken und in Bezug auf eine einzelne Website oder mobile Anwendung verwendet.
  • mindestens die vierte Komponente der IP-Adresse wird für Cookies von Dritten maskiert.
  • Dritte unterlassen es, diese Analyse-Cookies mit anderen Daten (z. B. Kundendateien oder Statistiken über Besuche auf anderen Websites) zu kombinieren oder an Dritte weiterzugeben.

Wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind, benötigen die Analyse-Cookies die Zustimmung des Nutzers, um heruntergeladen zu werden. 

Schließlich können Cookies auch verwendet werden, um die Interaktion und das einfache Teilen von Inhalten in sozialen Netzwerken zu ermöglichen und/oder um gezielte Werbung auf der Grundlage der Nutzerpräferenzen zusenden (Social Media Cookies). Auch für diese Cookies ist die Zustimmung des Nutzers erforderlich.


3.6.2       Liste der von der Website verwendeten Cookies


Diese Website verwendet Cookies für technische, analytische und statistische Zwecke, um die Interaktion des Nutzers mit der Website über soziale Netzwerke zu verbessern und um die Zusendung von Informationen und Werbemitteilungen entsprechend den Interessen des Nutzers zu personalisieren (Profiling).

 

(A)  Technische Cookies

 

Nachfolgend finden Sie den Namen, den Zweck und die Dauer jedes von der Website verwendeten technischen Cookies.



Die vorherige Zustimmung des Nutzers ist für die Installation von technischen Cookies nicht erforderlich. In jedem Fall lassen sich die Cookie-Einstellungen in allen Browsern ändern.

 

(B) Andere Arten von Cookies (Profiling, Analytics, Social Media)

 

Nachfolgend werden der Name, die betreffende Drittpartei, wenn es sich nicht um ein Erstanbieter-Cookie handelt, der Zweck und die Dauer jedes von der Website verwendeten Cookies, das nicht in die Kategorie der technischen Cookies fällt, aufgeführt.

 

Alle Informationen über Cookies von Drittanbietern und darüber, wie Sie einzelne Cookies ablehnen können, finden Sie in den jeweiligen Richtlinien und in dem von den Drittanbietern bereitgestellten Tool zum Ablehnen einzelner Cookies.

 

Über den folgenden Link ist es möglich, Cookies von Drittanbietern (d. h. von Unternehmen, die Mitglieder des WebChoices-Tools der Digital Advertising Alliance sind, einschließlich Facebook), die im Browser des Nutzers installiert sind, zu deaktivieren: https://optout.aboutads.info/?c=2&lang=EN

 

Das folgende von Your Online Choices zur Verfügung gestellte Tool kann ebenfalls verwendet werden, um Ihre Präferenzen zu kontrollieren, indem Sie Cookies von Drittanbietern ablehnen: https://www.youronlinechoices.com/



(C)       Andere soziale Funktionen (z. B. Plugins)


Zusätzlich zu den oben genannten Cookies enthält die Website auch Plugins und/oder Schaltflächen, um das einfache Teilen von Inhalten in den folgenden sozialen Netzwerken zu ermöglichen: Facebook, Instagram, Twitter, YouTube. Wenn ein Nutzer nicht möchte, dass das soziale Netzwerk Daten über seinen Besuch auf der Website aufzeichnet, muss er sich aus dem Konto des sozialen Netzwerks ausloggen und die Cookies löschen, die das soziale Netzwerk im Browser des Nutzers installiert hat.


Bei bestimmten Tätigkeiten können das Unternehmen und die sozialen Netzwerke auch als gemeinsame Verantwortliche für die Verarbeitung im Sinne des Artikels 26 DSGVO handeln, insbesondere wenn das Unternehmen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung gemeinsam mit dem sozialen Netzwerk durch die Erhebung und Übermittlung der Daten des Nutzers an das soziale Netzwerk über ein Plugin bestimmt. In solchen Fällen hält sich das Unternehmen an die Vertragsbedingungen des sozialen Netzwerks, zu denen auch Vereinbarungen über die gemeinsame Kontrolle gehören können.


Schließlich ist zu beachten, dass sich die gemeinsame Kontrolle in keinem Fall auf Verarbeitungen durch soziale Netzwerke erstreckt, bei denen das Unternehmen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung nicht bestimmt (z. B. Vorgänge, die von dem sozialen Netzwerk nach der Offenlegung der Daten des Nutzers durch die Website durchgeführt werden).


Hinsichtlich der Erfassung und Verwendung von Informationen durch soziale Netzwerke verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzbestimmungen.


 

 

4. Methoden der Datenverarbeitung und Datenspeicherung



Ihre persönlichen Daten werden sowohl in Papierform als auch mit elektronischen Mitteln und immer unter Einhaltung der Sicherheitsanforderungen der geltenden Gesetzgebung verarbeitet, insbesondere, aber nicht ausschließlich, unter Bezugnahme auf Artikel 32 der Datenschutz-Grundverordnung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen umfassen vertragliche Vereinbarungen mit allen Einrichtungen (z. B. Dienstleistern), um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen dieser Richtlinie zu schützen.

 

Dauer der Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis der Zweck ihrer Verwendung gemäß unserer internen Datenaufbewahrungspolitik erreicht ist. Insbesondere legen wir hiermit fest, dass wir eine allgemeine Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren ab dem Zeitpunkt der ersten Erhebung für Ihre personenbezogenen Daten haben, die für unsere Fakturierungs- und Buchhaltungszwecke verarbeitet werden, außer in den Fällen, in denen das anwendbare nationale Recht andere Aufbewahrungsanforderungen vorsehen kann. Grundsätzlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die sich in unserem Besitz befinden, unverzüglich vernichten, sobald wir den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erreicht haben. Die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten werden jedoch von uns für die Dauer der unten angegebenen Zeiträume aufbewahrt.

 

Daten des registrierten Nutzers: Diese Daten werden so lange gespeichert, wie das Konto aktiv ist, und zwar in dem Umfang, der unbedingt erforderlich ist, um dem Nutzer die Dienste zur Verfügung zu stellen. Auch nach der Schließung des Kontos werden wir Ihre Daten aufbewahren, wenn dies erforderlich ist, um gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen, unsere Rechte zu schützen, Betrug zu verhindern oder diese Richtlinie einzuhalten.

 

Daten im Zusammenhang mit der Zahlung: bis zur Bestätigung der Zahlung und dem Abschluss der damit verbundenen Verwaltungs- und Buchhaltungsformalitäten, nach Ablauf des Widerrufsrechts und nach Ablauf der Frist für die Anfechtung der Zahlung.

 

Daten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste erhoben werden (z. B. „Abholung in der Boutique“, „Rückgabe in der Boutique“, „Klicken in der Boutique“, „Klicken und Reservieren“: Diese Daten werden gespeichert, bis der Dienst vollständig ausgeführt wurde. 

 

Daten im Zusammenhang mit Nutzeranfragen an unseren Kundendienst: Die entsprechenden Daten werden gespeichert, bis Ihre Anfrage gelöst ist.

 

Insbesondere im Hinblick auf die Wahrung unserer Rechte weisen wir darauf hin, dass wir die Daten in Übereinstimmung mit den durch die örtlichen Vorschriften auferlegten Einschränkungen aufbewahren.

 

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketing- und Profiling-Zwecken zugestimmt haben, werden die Daten über Ihre Einkäufe gemäß der von der italienischen Datenschutzbehörde am 25. Mai 2018 erteilten Genehmigung zugunsten von Industries S.p.A., der für diese Verarbeitung zuständigen Stelle, für einen Zeitraum von 7 Jahren aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten automatisch gelöscht oder dauerhaft und unwiderruflich anonymisiert.

 

In jedem Fall werden aus technischen Gründen die Beendigung der Verarbeitung und die anschließende Löschung oder unwiderrufliche Anonymisierung der betreffenden personenbezogenen Daten innerhalb von dreißig Tagen nach den oben genannten Fristen endgültig sein.

 

Verfahren und Vorgangsweise für die Vernichtung von personenbezogenen Daten

 

Grundsätzlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die sich in unserem Besitz befinden, unverzüglich vernichten, sobald wir den Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erreicht haben.

 

Das Verfahren und die Mittel zur Vernichtung Ihrer personenbezogenen Daten sind wie folgt.

 

A. Verfahren

 

Ihre personenbezogenen Daten werden in eine gesonderte Datenbank (oder eine gesonderte Dokumentendatei für Papierdokumente) übertragen und nach einer bestimmten Aufbewahrungsfrist gemäß unseren internen Richtlinien oder den geltenden Gesetzen und Vorschriften vernichtet (siehe die Bestimmungen über die Aufbewahrungs- und Nutzungsfrist). Diese personenbezogenen Daten werden nur für die Zwecke verwendet, die nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften zulässig sind.

 

B. Vorgangsweise

 

Papierdokumente, die personenbezogene Daten enthalten, werden mit Hilfe eines Aktenvernichters vernichtet oder verbrannt.


Die in elektronischem Dateiformat gespeicherten personenbezogenen Daten werden mit technischen Mitteln gelöscht, die keine Wiederherstellung der Daten ermöglichen.

 



5. Umfang der Offenlegung



5.1 Interne und externe Weitergabe von personenbezogenen Daten



Personenbezogene Daten sind für unser ordnungsgemäß befugtes Personal (z. B. Digital-, CRM-, Einzelhandels- und IT-Personal) bei Bedarf zugänglich und werden in den folgenden Fällen an Dritte weitergegeben: (i) wenn die Offenlegung aufgrund von Gesetzen und Vorschriften erforderlich ist, die für rechtmäßige Dritte gelten, wie z. B. Behörden und öffentliche Einrichtungen für ihre jeweiligen institutionellen Zwecke, z. B. Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche, Gerichtsbehörden; (ii) Offenlegung gegenüber Dritten im Falle außerordentlicher Transaktionen (z. B. Fusionen, Übernahmen, Unternehmensverkäufe usw.); (iii) Mitteilung an Dritte, die für Betrugsbekämpfungsdienste zuständig sind.


Personenbezogene Daten werden auch an unsere Dienstleister weitergegeben, z. B. für technische und organisatorische Dienstleistungen, die für die oben genannten Zwecke erforderlich sind, wie unabhängige Partner, einschließlich Mitarbeiter, Versandunternehmen, Marketing, Zahlungsmanagement usw., deren Liste auf Anfrage mitgeteilt werden kann. Wir stellen diesen Parteien nur die Daten zur Verfügung, die zur Erbringung der vereinbarten Dienstleistungen erforderlich sind, und sie handeln als Datenverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO auf der Grundlage der von den Industrien erhaltenen Anweisungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Industries Ihre persönlichen Daten nicht zu Marketing- oder Profiling-Zwecken an Dritte weitergibt.


Zu Zwecken der Profilerstellung, des Marketings und der Verwaltung von Kundenbeziehungen (um Ihnen weltweit das gleiche Serviceniveau zu bieten) können andere Unternehmen der Moncler-Gruppe als Datenverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO auf der Grundlage der von Industries erhaltenen Anweisungen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen.

 

5.2 Datenübermittlung ins Ausland



Zur Durchführung bestimmter Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten kann Moncler diese Daten an externe Parteien übermitteln, die in Ländern ansässig sind, die nicht der Europäischen Union (EU) oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören (im Folgenden als „Drittländer“ bezeichnet). 


Moncler informiert Sie insbesondere darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten in Drittländer übermittelt werden können, deren Liste von Zeit zu Zeit aktualisiert wird und/oder auf Anfrage erhältlich ist. Die Rechtmäßigkeit einer solchen Übermittlung wird in jedem Fall durch die in Art. 46 DSGVO vorgesehenen Mechanismen gewährleistet, da Moncler die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln (ergänzt durch zusätzliche technische/organisatorische/juristische Maßnahmen) verwendet hat oder, falls zutreffend, aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung gemäß Art. 45 der DSGVO, erlassen von der Europäischen Kommission.


Diese externen Parteien verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als unabhängige Datenverantwortliche oder als Datenverarbeiter, die regelmäßig von Moncler in Übereinstimmung mit der Datenschutzgesetzgebung ernannt werden (je nachdem, welche Rolle sie in Bezug auf die Verarbeitung haben). 

 



6. Rechte der betroffenen Person



Als betroffene Person können Sie jederzeit die in der Datenschutzrichtlinie anerkannten Rechte in Bezug auf die spezifische Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben. Wenn Sie noch nicht das gesetzlich vorgeschriebene Alter erreicht haben, haben auch Ihre Erziehungsberechtigten die unten beschriebenen Rechte.

 

Nachfolgend finden Sie eine allgemeine Beschreibung dieser Funktionen und ihrer Ausübung:

  • Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten: Sie können eine Bestätigung darüber erhalten, ob Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden oder nicht, und folglich Zugang zu Ihren persönlichen Daten und Informationen über deren Verarbeitung erhalten. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie eine Kopie Ihrer persönlichen Daten.
  • Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie können die Berichtigung, Änderung oder Aktualisierung falscher oder veralteter Informationen sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch durch eine zusätzliche Erklärung, verlangen.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Tätigkeit zu Marketingzwecken, einschließlich Profiling, widerrufen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass das Versenden von kommerziellen und werblichen Mitteilungen, die Durchführung von Marktforschungen und Umfragen zur Messung der Zufriedenheit sowie die Anpassung kommerzieller Angebote an Ihre Interessen als Marketingaktivitäten gelten. Nach Erhalt Ihres Antrags wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf einer solchen Zustimmung beruht, eingestellt, während andere Verarbeitungsverfahren oder Verarbeitungen, die auf anderen Gründen beruhen, in voller Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen weitergeführt werden.
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Recht auf Vergessenwerden), wenn Ihre personenbezogenen Daten insbesondere (i) für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, oder (ii) unrechtmäßig verarbeitet wurden, oder (iii) gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, oder schließlich (iv) Sie der Verarbeitung widersprochen haben (siehe „Widerspruchsrecht“ unten) und es keinen zwingenden legitimen Grund gibt, der es Moncler erlauben würde, Ihre personenbezogenen Daten in irgendeiner Weise zu verarbeiten. Sobald wir Ihren Antrag erhalten und geprüft haben, werden Ihre personenbezogenen Daten, sofern sie rechtmäßig sind, gelöscht.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird, d. h., dass Ihre personenbezogenen Daten zwar gespeichert, aber nicht verwendet werden (mit Ausnahme Ihrer Anträge und der gesetzlich vorgesehenen Ausnahmen):

§ Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten für den Zeitraum anfechten, den Moncler benötigt, um die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen.

§ Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber der Löschung Ihrer Daten widersprechen.

§ Wenn Sie Ihre Daten, obwohl sie von Moncler nicht mehr für die Verarbeitung benötigt werden, zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechte in einem Gerichtsverfahren benötigen.

§ Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen, bis geprüft wurde, ob Industries berechtigte Gründe für die weitere Verarbeitung der Daten hat.


  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können beantragen, dass Ihnen die Daten, die auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags verarbeitet werden, in einem strukturierten und für ein automatisiertes Gerät lesbaren Format übermittelt werden. Wenn Sie es wünschen, können wir, sofern dies nicht unverhältnismäßig und technisch möglich ist, Ihre Daten auf Ihren Wunsch hin direkt an einen von Ihnen angegebenen Dritten übermitteln.
  • Widerspruchsrecht: Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einlegen und dabei die Gründe für Ihren Antrag erläutern. Sofern keine gesetzlichen Gründe dagegensprechen, werden wir die Verarbeitung, der Sie widersprochen haben, einstellen. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketing- und/oder Profiling-Zwecken jederzeit zu widersprechen, solange sie mit diesem Zweck in Zusammenhang steht, ohne dass Sie den Grund für Ihren Widerspruch angeben müssen. In diesem Fall wird die Verarbeitung Ihrer Daten unverzüglich eingestellt.
  • Recht, keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die für Sie rechtliche Folgen hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

Die einzelstaatlichen Rechtsvorschriften können zusätzliche Rechte für die betroffenen Personen vorsehen. Für weitere Informationen können Sie uns unter den unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

 

Um die oben beschriebenen Rechte auszuüben:



  • Für Länder/Regionen, in denen die gebührenfreie Nummer verfügbar ist, rufen Sie den Kundendienst an (00 800 10204000 von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr MESZ, außer an Feiertagen).
  • Wenden Sie sich an den Kundendienst, indem Sie das Thema „Datenschutz“ in dem entsprechenden Formular im Abschnitt „Kontakt“ der Website auswählen.
  • Wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten unter der in Absatz 2 angegebenen Adresse.

 

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der örtlichen Aufsichtsbehörde einreichen.

 

Um eine Liste unserer externen Datenverarbeiter zu erhalten, d.h. der Dritten, mit denen Moncler Ihre personenbezogenen Daten austauscht, wenden Sie sich bitte an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen über die oben genannten Modalitäten.