Zum Hauptinhalt gehen Weiter zur Footer-Navigation

EIN TAG MIT RAMLA ALI

Im vierten Kapitel von Moncler Curators begleiten wir Ramla Ali, Sportlerin, Model und Aktivistin, durch einen geschäftigen Tag in der Küstenstadt Brighton.


Als erste Boxerin, die Somalia bei den Olympischen Spielen vertrat, brach Ramla sowohl Rekorde als auch mit Stereotypen. In diesem Jahr strebt sie einen Weltmeistertitel an und nutzt ihr öffentliches Profil und ihre Reichweite für ihr soziales Engagement. Sie setzt sich ein für die Lebensverbesserung von Frauen aus ethnischen und religiösen Minderheiten. Und für Menschen, die unter häuslicher Gewalt leiden.

  

 Geboren wurde Ramla in Mogadischu, Somalia, bevor sie im Alter von zwölf Jahren als Geflüchtete nach Großbritannien kam. Ihr Weg zur Profiboxerin war voller Hindernisse und Herausforderungen. In der Schule wurde sie wegen ihres Übergewichts gehänselt. Ihre Reaktion: ein Interesse für Boxen und Muay Thai. Von da an veränderte sich ihr Leben von Grund auf. 

  

 „Ich habe durch reine Sturheit durchgehalten, wirklich. Nachdem ich so viel Zeit, Energie und Ressourcen in meinen Sport investiert hatte, musste ich dafür sorgen, dass sich das auch auszahlte. Ich weigerte mich aufzugeben, bis ich meine Ziele erreicht hatte.“

8am

„SIEBEN SCHWESTERN“, BRIGHTON

Ramlas Leidenschaft fürs Boxen gibt den Takt vor. Um sich auf die Kampfsaison vorzubereiten, trainiert sie bis zu fünf Stunden täglich, und folgt einem strengen Plan aus Kraft-, Beweglichkeits- und Konditionstraining, unterstützt von Eisbädern und Sporttherapie. Außerhalb der Saison hat sie mehr Zeit für andere Aktivitäten. 


Dazu zählen gemeinnützige Arbeit, ein bevorstehender Film über ihre inspirierende Geschichte und ihre Karriere als Model. Für einen Vormittag voller Bewegung wählt sie einen Look aus technischem Nylon in Schwarz aus der neuen Moncler Collection.

2pm

DIE STRASSEN

Ramla genießt die frische Meeresluft in Brighton – ein willkommener Kontrast zu ihrer früheren Heimatstadt London. Ein Jeansrock, sportlich kombiniert, begleitet sie durch einen vollen Terminkalender.

„Was mir aufgefallen ist, war der Designaspekt der verschiedenen Teile der Kollektion. Wenn man an Moncler denkt, kommen einem die gesteppten Winterjacken in den Sinn, aber was mir an dieser Kollektion besonders gefallen hat, sind die Sneakers und die lässigen Sommerlooks.“

10pm

BRIGHTON i360

Ramla genießt den Blick auf den Sonnenuntergang vom Dach der Welt in der Shelljacke Edipo mit Kapuze.


„Obwohl ich aus London komme, liebe ich das gemächliche Tempo von Brighton. Man hat einfach das Gefühl, weniger in Eile zu sein. Ich liebe die saubere Luft, die Weite und die Sonnenuntergänge.“

Looks von Ramla Ali

Look 1

Ein eleganter Look ganz in Schwarz für unterwegs.

Für Sie empfohlen

Look 2

Jeans für die Straßen von Brighton.

Für Sie empfohlen

Look 3